Das Innviertler Packl

Wir möchten unserem Publikum die gute alte Heurigenatmosphäre, Wien, den typischen Wiener, seine Mentalität und seinen Dialekt musikalisch und sprachlich näher bringen.

Nach einem Wienerlieder-Abend im April 2014 in der Kleinkunstbühne von Laufen an der Salzach lernten wir uns kennen. Felix Ploner jun. aus St. Pantaleon im südwestlichen Innviertel mit seiner Schrammelharmonika Bj. 1923 und Hans Weiner aus Oberndorf an der Salzach zunächst mit einer Konzertgitarre, später mit der Kontra- oder Schrammelgitarre.

 

Uns beide verband die Liebe zum herkömmlichen Wienerlied. Hans hat, als gebürtiger Wiener dabei den Gesang und den Vortrag von Wiener Lyrik und Geschichten übernommen.

 

Felix steuert mit großem Einfühlungsvermögen die typische Harmonikabegleitung bei. Das intensive Training führte 2015 zum ersten Auftritt. Das zahlreiche Publikum bewies vorhandenes Interesse für diese Volksmusik aus Wien im Raum Salzburg, Oberbayern und Innviertel.

 

So gaben wir uns, in Anlehnung an die kleinste Besetzung der Begleitung des Wienerliedes den Namen: Innviertler Packl.